Zur Navigation | Zum Inhalt
FVCML0208 10

Keyboard

Keyboard und E-Piano ist im deutschen Sprachgebrauch ein Oberbegriff für Musikinstrumente, die ihre Töne elektronisch erzeugen. E-Piano's wurden mit dem Aufkommen moderner Samplingtechniken (Digitalisierung akustischer Instrumente) in den 1990er Jahren populär. Ebenfalls in den 1990er Jahren, wurden die ersten Keyboards im niedrigen Preissegment auf den Markt gebracht. Heute gibt es eine breite Palette von Modellen verschiedener Hersteller.

Verwendung in der Musik

Elektronische Tasteninstrumente werden heute zumeist eingesetzt, um traditionelle oder historische elektronische Instrumente zu simulieren bzw. die Klänge mehrerer dieser Instrumente in sich zu vereinigen.

Solistisch

Die weit verbreiteten Keyboards und E-Piano's werden oft in der Hausmusik verwendet. Mit den erweiterten MIDI-Funktionen kann automatisiert eine komplette Band simuliert werden.

Band

In den verschiedensten Musik-Genres werden Keyboards eingesetzt. Im professionellen Umfeld bedient der Keyboarder meistens mehrere spezialisierte Geräte. Elektronische Tasteninstrumente bilden in vielen Stilen das harmonische Fundament eines Musikstückes.

(Text: Philipp Hohl)

Links:

Wikipedia

Zurück